Tutorial 17

Anbringung auf einer geprägten Küchentür

BESCHREIBUNG

Küchenschranktüren haben oft, wenn sie schon recht alt sind, Strukturen auf der Oberfläche oder Rostbildung. Die Folien lassen sich bei nicht zu starker Prägung mithilfe von Wärme recht einfach angleichen.

ANBRINGUNGSART

Unebene Oberfläche

SCHWIERIGKEITSGRAD

Mittel

ANBRINGUNGSWERKZEUGE

Cutter

Spatel

Heißluftpistole oder Haartrockner

Nehmen wir diese Probentür:

Wir haben uns für die Abdeckung mit der Folie Modell WD-031 entschieden.

Wir legen die Folie mit der Textur nach unten auf die Arbeitsfläche und ziehen das Rückseitenpapier ab.

Wir legen die Vorderseite der Tür auf die Folie.

Wir falten das Ganze um und machen an einer Seite eine kleine Klappe, damit es beim Arbeiten nicht stört.

Wir beginnen mit dem Aufbringen der Folie von der Mitte aus.

Wir kleben die Folie mit Hilfe des Spachtels flach auf den mittleren Teil.

Wir erhitzen die Folie mit der Heißluftpistole, um sie weich zu machen. Dann formen wir die erste Kante des Anschlags mit den Fingern.

Wir machen das Gleiche für die anderen Seiten.

Jetzt gehen wir zum äußeren Umfang des Anschlags über. Denkt daran, die Folie in den Ecken gut zu fixieren.

Wir fahren fort, den äußeren Rahmen zu formen.

Wenn wir fertig sind, kümmern wir uns um das Schließen der Ecken: Erhitzen, Spannen der Folie und Fixieren.

Mit dem Cutter teilen wir die Folie an den Ecken in zwei Teile.

Dann gehen wir zum Schließen der Seiten und schneiden die überstehenden Teile ab. Wir lassen auf jeder Seite ein paar Zentimeter frei.

Wir fahren mit der Applikation auf der Rückseite fort.

Wir schneiden ein paar Millimeter vor dem Rand, damit keine Flecken auf der Außenseite sichtbar sind. Die Folien werden fest miteinander verbunden sein.

Hier ist das Endergebnis:

HINWEIS: Manchmal bedarf es Fixiermittel auf kritische Bereichen.


Es gibt auch ein Video-Tutorial!

Abonnieren Sie unseren Newsletter

und nutzen Sie unsere exklusiven Aktionen und Angebote! Mit Ihrer Registrierung akzeptieren Sie unsere Bestimmungen, Datenschutzbestimmungen und Cookies.