Tutorial 12

Erneuerung eines Kleiderschranks

BESCHREIBUNG

Nicht alle Anwendungen sind gleich. Jeder Kunde hat spezielle Bedürfnisse und die zu bedeckenden Möbel sind alle unterschiedlich. Auf dieser Seite sehen wir ein praktisches Beispiel für die Erneuerung eines Schrankes mit Klebefolie.

ANBRINGUNGSART

Kleiderschrank abdecken

SCHWIERIGKEITSGRAD

Mittel

ANBRINGUNGSWERKZEUGE

Heißluftpistole oder Haartrockner

Cutter

Spatel

Abdeckband

Schauen wir uns gemeinsam den kompletten Prozess der Erneuerung eines Kleiderschranks an.

Wir entscheiden uns für eine WD-013-Folie, die wir für die verschiedenen Teile in Rollen mit unterschiedlichen Breiten aufgeteilt haben.

Wir beginnen mit dem Anbringen der Folie auf den Vorderseiten der Türen.

Vorerst kümmern wir uns nicht um die Kanten. Mit Hilfe des Spachtels schieben wir die Folie in den Schlitz und versuchen, sie an der Innenkante haften zu lassen.

Mit dem Cutter entfernen wir die überschüssige Folie auf allen Seiten der Tür.

Das Gleiche machen wir für alle anderen Türen. Denkt daran, dass die entfernten Streifen zur Abdeckung anderer Teile verwendet werden können!
Wir decken auch die dünnen Leisten ab, wie die oben.

Dies ist das Ergebnis für den vorderen Teil:

Kommen wir nun zum zweiten Schritt: die Anwendung an den Pfosten.

Nach dem Aufbringen erwärmen wir mit der Heißluftpistole die Kanten, damit die Folie besser haftet.

Zum Abschluss wird ein dünner Streifen Folie verwendet, um den Rand abzudecken. Wir tragen sie in der Mitte auf und schneiden dann alle Seiten ab, um überschüssiges Material zu entfernen.

Denkt daran, alle inneren Kanten zu bedecken.

Kommen wir nun zum dritten Schritt, der mehr Aufmerksamkeit erfordert: das Abdecken des Garderobengriffs.

Wir gravieren den Schlitz mit dem Spachtel und schneiden dann den Überschuss mit dem Cutter ab.

Wir formen die Folie an der Schräge des Griffs, damit sie gut klebt, und schließen sie auf der anderen Seite.

Wir üben mit dem Spachtel Druck aus, um die Form zu definieren, und mit dem Cutter entfernen wir den Überschuss, wobei wir einen minimalen Rand lassen, damit keine Lücke sichtbar ist.

Dies ist das Endergebnis, verglichen mit dem ursprünglichen Schrank:

 


 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

und nutzen Sie unsere exklusiven Aktionen und Angebote! Mit Ihrer Registrierung akzeptieren Sie unsere Bestimmungen, Datenschutzbestimmungen und Cookies.