Tutorial 02

Anbringung Einer Klebefolie auf Ecken und Kanten

BESCHREIBUNG

In diesem Tutorial zeigen wir euch eine der Techniken zum Anbringen einer Klebefolie entlang der Kanten und Ecken einer Oberfläche.

ANBRINGUNGSART

Standard auf flacher Oberfläche mit Ecken und Kanten.

SCHWIERIGKEITSGRAD

Mittel

ANBRINGUNGSWERKZEUGE

Reinigungstuch

Reinigungsbürste

Meterstab

Schneidemesser

Papierklebeband

Spachtel zur Verarbeitung

Wasserzerstäuber

Haartrockner oder Heißluftpistole

Schritt 1: Wir bringen die Folie auf der flachen Oberfläche an.

Wir folgen den Anweisungen des Basic Tutorials “Grundlegende Anbringung einer Klebefolie”, das ihr auf unserer Website findet, und fahren mit der Anbringung der Folie auf der flachen Oberfläche fort, mit dem Unterschied, dass wir in diesem Fall mehr Spielraum entlang der Ränder und Ecken haben werden. Mindestens eine 10 cm große Fläche pro Seite. Denkt bitte daran.

Schritt 2: Wir verbessern unsere Anbringung.

Viele Menschen wissen nicht, dass einer der Tricks, um eine Klebefolie anzubringen und die Bildung von Luftblasen zu vermeiden, darin besteht, Wasser zu verwenden. Mithilfe eines Zerstäubers können wir Wasser direkt auf die Oberfläche sprühen, um sie zu befeuchten. Dadurch aggregieren viele Luftblasen zu einer einzigen größeren Blase, die leichter zu entfernen ist. Und nicht nur das. Die leicht nasse Oberfläche erleichtert das Ablösen der Folie, falls sie neu positioniert werden muss.

Schritt 3: Wir kommen an die Ränder.

Einige schlagen vor, Primer aufzutragen, um unsere Folie an schwierigen Stellen wie Ecken oder Kanten haften zu lassen. Wir empfehlen jedoch, die Oberfläche vor dem Auftragen entlang der Kanten und Ecken mit feinem Papier abzuschleifen und gut mit Wasser und Seife zu reinigen. Das Schleifen ermöglicht eine bessere Haftung.

Achtet unbedingt darauf, dass ihr genügend Folienfläche an den Seiten haben, wie bereits erwähnt, mindestens ca. 10cm.

Schritt 4: Die Verwendung von Heißluft.

Mithilfe eines Haartrockners, oder noch besser, mit einer Heißluftpistole, erwärmen wir die Folie leicht. Artesive-Folien sind anpassungsfähig, das heißt, dass ihr anschließend eine deutliche Zunahme ihrer Weichheit und Elastizität feststellen könnt. Auf diese Weise könnt ihr die Folie an den Kanten unserer Oberfläche anbringen und sie über den Rand bringen.

ACHTUNG. Je höher die Hitze, desto weicher und dehnbarer wird die Folie – dies könnte sie jedoch auch an der flachen Stelle anheben, wo sie bereits aufgetragen wurde. Um dies zu vermeiden, schlagen wir vor, sie gleichmäßig zu erwärmen.

Schritt 5: Wir passen die Folie an.

Wenn sie weich genug ist, fassen wir die Folie, wie die Zeichnung auf der Seite gezeigt, von Punkt 1 an und bringen sie auf die gegenüberliegende Seite hinter den Rand. Wenn nötig, erwärmen wir sie mit unserem Haartrockner etwas mehr, indem wir in den Punkten 2, 3, 4 und 5 in gleicher Weise vorgehen, also von der Mitte der Ecke nach außen.
Die Folie muss weit nach hinten gehen und sowohl den Rand als auch die Kante gleichmäßig einschließen. Scheut euch nicht vor dem “Ziehen”, denn bei richtiger Erwärmung lässt sie sich leicht verformen.
Wenn ihr sowohl Ecken als auch Kanten bearbeiten müsst, empfehlen wir, immer an jeder Ecke anzufangen und mit den Kanten zu enden.
Durch das “Ziehen” der Folie hinter den Rand ist es normal, dass sich auf der gegenüberliegenden Seite Falten bilden. Das spielt für uns keine Rolle, denn wenn wir sie gut formen, erhalten wir einen glatten anhaftenden Teil und nur einen letzten Teil mit Falten. Achtet nur darauf, dass auf der gegenüberliegenden Seite mindestens 1 cm Folie gut und faltenfrei aufgetragen wird, denn das ist die Stelle, an der ihr später schneiden werdet. Wenn das nicht passiert, erhitzt und zieht erneut, bis ihr auch auf der gegenüberliegenden Seite mindestens 1 cm glatte Folie habt.

Schritt 6: Fertigstellung

Sobald die Folie entlang der Ränder und Kanten gut angebracht ist, ist es an der Zeit, die Folie abzuschneiden. Schneidet mit einem Schneidemesser entlang der Rückseite des Paneels, wobei ihr mindestens 1 cm Folie beibehalten müsst. Denket daran, dass der Klebstoff erst ca. 4/5 Tagen nach seiner Anbringung eine optimale Haftung hat. Wenn ihr euch bei der Haftung sicherer sein wollt, tragt entlang der Schnittkante einen Streifen Papierklebeband auf, den ihr nach ca. 5 Tagen entfernen könnt. Dadurch wird die Folie bis zur maximalen Haftung noch besser in der richtigen Position gehalten.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

und nutzen Sie unsere exklusiven Aktionen und Angebote! Mit Ihrer Registrierung akzeptieren Sie unsere Bestimmungen, Datenschutzbestimmungen und Cookies.