Tutorial 14

Anbringung an einer Tür mit horizontalen Leisten

BESCHREIBUNG

Die Maserung der Folien verläuft über die Länge der Rolle. Wenn wir eine Tür mit einem einzigen Stück Folie abdecken wollen, wird das Maserungsbild zwangsläufig vertikal sein. Um ein horizontales Maserungsbild zu erhalten, ist es notwendig, die Folie in Streifen zu unterteilen. Im Tutorial behandeln wir diesen letzten Fall.

ANBRINGUNGSART

Türverkleidung

SCHWIERIGKEITSGRAD

Mittel

ANBRINGUNGSWERKZEUGE

Cutter

Spatel

Abdeckband

Wir wollen diese Tür mit WD-025-Folie renovieren, wobei die Maserung horizontal bleiben soll.

Wir müssen die Tür nicht ausbauen, wir entfernen nur den Griff und schleifen die Oberfläche darunter ab.

Wir werden 3 Rollen verwenden. Eine 90cm x 1m und zwei 60cm x 1m.

Wir fahren nun mit der Anwendung der größeren Rolle fort. Achtet darauf, dass sie bündig mit dem Boden abschließt.

Mit Hilfe des Spachtels kleben wir die Folie auf die Tür.

Wir bringen die Folie an den Seiten an und entfernen das überschüssige Material.

Mit der zweiten Leiste verfahren wir auf die gleiche Weise.

Schließlich legen wir die dritte Leiste an.

Wir gehen nun zur Anwendung am inneren Rahmen über. Wir verwenden einen kleinen Folienstreifen aus dem unbenutzten Teil der Rolle. Dann machen wir einen kleinen Schnitt auf der Folie an den Scharnieren.

Anschließend wird die Leiste unter ihnen montiert. ACHTUNG! Wir entfernen die Ränder des Klebepapiers ein wenig, bevor wir fortfahren. Einmal in Position, wird der Papierstreifen langsam nach oben und unten abgezogen.

Nun fahren wir mit der Anwendung auf den Abdeckungen fort. Wir entfernen die überschüssige Folie nur an der Außenseite. Der Überschuss auf der Innenseite hilft uns, das Originalholz der Tür zu verbergen.

Wir gravieren die Folie in Übereinstimmung mit den Löchern des Griffs.

Wir haben uns für einen mattierten Stahlgriff entschieden, aus dem Grund, den wir jetzt sehen werden.

Wir beobachten, dass die Leisten nicht perfekt ausgerichtet sind. Dies kann bei Personen passieren, die über keine gute Fingerfertigkeit verfügen oder einfach aufgrund von Oberflächenfehlern.

Anstatt die Applikation neu zu erstellen, lösen wir das Problem auf andere Weise. Entsprechend der Fugen zwischen den Leisten bringen wir einen dünnen Streifen einer mattierten Stahleffekt-Folie an.

Dies ist der Vergleich vorher und nachher:


Hier ist das Videotutorial als Referenz:

Abonnieren Sie unseren Newsletter

und nutzen Sie unsere exklusiven Aktionen und Angebote! Mit Ihrer Registrierung akzeptieren Sie unsere Bestimmungen, Datenschutzbestimmungen und Cookies.